Online-Webshop

Alles für ein komfortables Leben im Freien

Kostenloser Versand

Für alle Bestellungen

Qualität

Das beste Qualitäts-Preis-Verhältnis

Nicht gut?

Geld zurück!

Werten Sie Ihre Terrassenüberdachung auf

Eine Terrassenüberdachung ist eine tolle Möglichkeit, auch an kalten und verregneten Tagen die frische Luft zu genießen und mit Freunden und Familie zu feiern. Damit es aber nicht ungemütlich wird, hilft ein Heizstrahler für die Terrasse, dass die Wärme in die richtige Richtung abgestrahlt wird.

Wärme auf die Terrasse bringen

Mithilfe dieser Infrarot-Strahler sind Terrassenüberdachungen optimal auf alle Gegebenheiten ausgelegt und können individuell und spontan auch für Gartenfeiern genutzt werden. Die zusätzliche Wärme wird optimal in den Raum abgegeben, da der Strahler im gewünschten Winkel an die richtige und benötigte Stelle montiert werden kann. Egal, wie die Terrassenüberdachung angebracht wurde, welche Fenster und Türen zu beachten sind – der längliche Heizstrahler für die Terrasse kann je nach gewünschter Montage nach oben, nach unten und nach vorne die Wärme abgeben. 

 

Ein weiterer Vorteil dieser Heizstrahler sind die einfache Montage und die Nutzung per Fernbedienung. So kann der Heizstrahler mit nur wenigen Griffen optimal eingestellt werden. Mit seiner Länge von knapp über einem Meter sind sie auch optimal für einen Wintergarten, der bei schlechtem Wetter geheizt werden muss, damit man es mollig warm hat oder damit die exotischen Pflanzen im Winterquartier ausreichende Wärme erhalten. 

Schutz der Terrasse vor Witterungen

Terrassenüberdachungen sind heutzutage in einem modernen Garten nicht mehr wegzudenken, da sie auf einfache Weise die Markise ersetzen und flexibel genutzt werden können. Sie schützen die Terrasse vor Regen, Schnee und Hagel und zugleich können sie im Sommer angenehmen Schatten spenden. So liegt der Vorteil dieser modernen Überdachungen nicht mehr nur allein dabei, vor unschönen Witterungen zu schützen. Die Vielfältigkeit dieser Überdachungen wird durch zusätzliches Zubehör wie Heizungen und Heizstrahler als auch durch eine Beleuchtung zum Nachrüsten oder Einbauen hervorgehoben. 

 

Heizstrahler für die Terrasse bieten einen wunderbaren Mehrwert und ermöglichen an kalten Tagen eine angenehme Wärme, die ideal ist, um Familienfeiern und ein Essen mit Freunden nach draußen zu verlegen. 

 

Besuchen Sie unseren xxl-Ausstellungsraum in Venlo

Alles für ein komfortables Leben im Freien

Machen Sie Ihre Terrassenüberdachung noch besser

Eine zusätzliche Beleuchtung für die Terrassenüberdachung bringt nicht nur die richtige Stimmung, sondern sorgt auch für das richtige Licht. Nachträglich einbaubare Downlight-Lampen sorgen für eine optimale Lichtausbeute, die man auf die Gegebenheiten anpassen kann. Optimal sind natürlich LED-Lampen für die Terrassenüberdachung, die dimmbar sind, sodass man eine heimelige Stimmung in den Abendstunden erzeugen kann.

Ein besonderes Ambiente mit Licht

Eine Beleuchtung für die Terrassenüberdachung kann im Nachhinein ebenso angebracht werden wie zum Anbau der Überdachung. Die nachträgliche Montage von Downlight-Beleuchtung muss gut geplant werden, gerade wenn zusätzlich noch ein Heizstrahler montiert werden möchte. So sollten die Lichter optimal zur Ausleuchtung der Terrasse eingebaut werden. Gerade bei LED-Strahler ist eine optimale Versetzung einfach zu montieren, sodass ein harmonischer Mix aus optimaler Beleuchtung und stilvoller Lichtdekoration gewährleistet werden kann. Gerade bei dimmbaren Lichtern kann eine stilvolle Beleuchtung auf der Terrasse eine angenehme und dezente Stimmung verbreiten. So können dunkle Ecken stilvoll ausgeleuchtet werden oder wichtige Objekte ins rechte Licht gerückt werden. 

 

Mit einer stimmigen Ausleuchtung der Terrasse kann die Überdachung nach Lust und Laune ausgesucht werden. Ob eine Überdachung mit Lamellendach oder Faltdach kann dann frei gewählt werden, wenn zusätzlich für ein optimales Licht gesorgt wird, durch die nachträgliche Installation von Leuchtelementen. 

Beleuchtung im Nachhinein montieren

Die flexible Beleuchtung kann für die Terrasse ebenso genutzt werden wie für das Carport, Vordach bei der Eingangstüre und natürlich für den Wintergarten. Für einen optimalen Schutz sollten die LED-Lichter mindestens Schutzklasse IP 44 haben, damit sie vor Spritzwasser geschützt sind. Dafür sollten die LED-Lichter mit dieser Schutzklasse auch gut geschützt an einer Hauswand montiert werden, um nur minimales Wasser abzubekommen. Besseren Schutz bieten hingegen Lichter mit der Schutzklasse IP 65, die sogar gegen Strahlwasser geschützt sind. Diese können bei einer Terrassenüberdachung optimal verteilt werden und können so auch im Nachhinein einfach und flexibel installiert werden.